Scheunencafé

Unser Scheunencafé haben wir im Juni 2006 eröffnet. Was von uns als Provisorium gedacht war, hat sich etabliert. Sie haben unser Café zu einer festen Einrichtung gemacht, so dass wir in diesem Jahr am 10. Juni unser 5-jähriges Bestehen feiern können.

Übrigens: In unser Scheunencafé gelangen Sie ohne Stufen. Alles ist ebenerdig und gut zu erreichen (barrierefrei).

Genießen Sie unsere frischen und hausgebackenen Torten in einem nicht alltäglichen Ambiente – 4.50 m hohe Scheunenräume, Möbel mit Geschichte und Spitzendecken machen den besonderen Flair unseres Cafés aus.

Oder Sie setzen sich in den Kaffeegarten, wo Sie einen weiten Blick über die Felder und auf den gegenüberliegenden Kanstein haben und in aller Ruhe Kaffeetrinken können.

Im kuscheligen und geschützten Innenhof fangen Sie die letzten Sonnenstrahlen ein, die roten Ziegelbacksteine spenden immer ein bisschen mehr Wärme, wenn Sie in den Abendstunden ein Glas Wein geniessen möchten.

Unser Konzept der naturbelassenen Ausgangsprodukte – wie bei unseren Säften – setzen wir auch konsequent in unserem Café um. Nur was von guter Qualität ist, hat bei uns eine Chance, in die Karte aufgenommen zu werden. Bei den Kuchen und Torten werden saisonale Schwerpunkte gesetzt und die Früchte stammen, wann immer es möglich ist, aus unserem Garten oder von unseren Streuobstwiesen.

Seit 2008 haben wir sowohl Familienfeiern als auch Frühstücksbuffets in unser Programm aufgenommen. Wir kochen selber und richten auch die Frühstücksbuffets selbst her.

Unsere Höhepunkte im „Küchenjahr“ sind:

  • Candle-Light-Dinner zum Valentinstag
  • Skandinavisches Buffet zur Mittsommer-
    nacht
  • Festliches Weihnachtsbuffet

Zwiebelkuchen- und Federweißer, Apfel-wochen, Erntedank-Buffets, Grünkohlessen usw. sind Bestandteile unseres Veranstaltungskalenders. Dieser gibt einen Überblick über das Jahr und wird laufend aktualisiert.

Leckerer Kuchen Im Scheunencafé Gartencafé Der Innenhof des Scheuencafés